Pressekit

Im Pressekit finden Sie Informationen zum Projekt und Materilian, die Sie für Ihre Medienberichtersteattung nutzen können. Wenn Sie eine Meldung zum Sachsen-Technikum planen, wenden Sie sich über die Kontaktangaben am Ende der Seite, wir vermitteln gern an Teilnehmerinnen und teilnehmende Unternehmen in Ihrer Region.

Projektprofil

Mit dem Sachsen-Technikum wird ein Projekt aus dem Koalitionsvertrag 2019-2024 der Sächischen Staatsregierung umgesetzt und an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden sowie der Technischen Universität Chemnitz pilotiert, die es in Kooperation mit der Koordinierungsstelle Chancengleichheit Sachsen umsetzen.

Ziel ist es, mehr Frauen für ein naturwissenschaftlich-technisches Studium im Freistaat Sachsen zu gewinnen und dauerhaft zu halten, indem sie frühzeitig mit dem hiesiegen Arbeitsmarkt in Berührung kommen und sich ihnen konkrete Perspektiven eröffnen - sodass langfristig mit dem Projekt auch zur Deckung des Fachkräftebedarfs in der sächsischen MINT-Branche beigetragen wird.

Das Sachsen-Technikum verfolgt als Studienorientierungsprogramm in MINT (Mathmatik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) für Frauen nach dem (Fach-)Abitur, einen Ansatz, der spezifisch auf diese Zielgruppe ausgelegt ist. Denn Frauen entscheiden sich häufig aufgrund von falschen Einschätzungen der eigenen Fähigkeiten und stereotypen Annahmen über die Berufswelt gegen einen Werdegang im MINT-Bereich, obwohl die fachlichen Kompetenzen vorhanden sind.

Im sogenannten Tandem-Prinzip durchlaufen die Teilnehmerinnen des Sachsen-Technikums ein Semester lang nach dem Abitur ein Programm, in dem sie an drei Tagen die Woche ein Betriebspraktikum machen; und an zwei Tagen die Woche besuchen sie fachlich passende Lehrveranstaltungen an der Hochschule und lernen das Studileben kennen. Belgeitet von einem Rahmenprogramm 

  • bringt  das Sachsen-Technikum so Schulabsolventinnen mit Rollenmodellen in Kontakt und bietet Identifikation, die häufig im schulischen und familiären Kontext fehlt.
  • ermöglicht das Sachsen-Technikum das Erleben einer großen Vielfalt an aktuellen Berufsbildern und wirkt damit dem Zurückfallen auf Geschlechterstereotype in der Studien- und Berufswahl entgegen.
  • bestärkt das Sachsen-Technikum die Teilnehmerinnen in ihren (MINT-)Fähigkeiten und Interessen und ermöglicht Entfaltung und eine realistische Einschätzung abseits von Prüfungsstress.

Lesen Sie mehr über die Wirkmechanismen in folgendem Homepageartikel.

 

Kurz und Knapp

Ziel

Das Angebot zielt darauf ab, mehr Frauen für ein Studium in MINT-Fächern zu gewinnen. Oft entscheiden sich Frauen aufgrund falscher Einschätzungen ihrer eigenen Fähigkeiten gegen ein naturwissenschaftliches oder technisches Studium.

Zeitraum

Das Sachsen-Technikum startet im Wintersemester 2024 und dauert ein Semester. Teilnehmerinnen können aber auch um ein weiteres Semester verlängern.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über das Fomular hier auf der Website.

Praktika mit Taschengeld

Die Teilnehmerinnen haben in zwei drei Monate langen Unternehmenspraktika die Gelegenheit, in sächsischen Unternehmen Praxiserfahrungen zu sammeln und die MINT-Berufswelt kennenzulernen.

Hochschulveranstaltungen

An zwei Tagen pro Woche schnuppern die Teilnehmerinnen Hochschulluft. Sie besuchen fachlich passende Veranstaltungen und erhalten persönliche Beratung.

Rahmenprogramm

Neben den Praktika und Hochschulveranstaltungen bietet das Sachsen-Technikum ein Rahmenprogramm, das die Teilnehmerinnen dabei unterstützt, die Hochschule als Ganzes besser kennenzulernen und sie in ihrer persönlichen Entscheidungsfindung unterstützt.

Aktuelle Meldungen und Termine

Aktuelle Meldungen und anstehende Termine finden Sie hier auf der Homepage unter News oder in unserem Veranstaltungskalender.

Digitale Infromationsveranstaltungen für Teilnehmerinnen finden monatlich statt. Digitale Informationsveranstaltungen für Praktikumsunternehmen alle drei Monate.

Medienmaterialien

Informationsgrafik

Das Sachsen-Technikum auf einen Blick erklärt

Datei herunterladen

Werbeplakat Sachsen-Technikum

Datei herunterladen

Logo Sachsen-Technikum

Logovarianten des Sachsen-Technikums als EPS-Datei, zip-komprimiert

Datei herunterladen

Logo Sachsen-Technikum

Logovarianten des Sachsen-Technikums als jpg-Datei, zip-komprimiert

Datei herunterladen

Zitate

Die sächsischen Hightech-Branchen sind nach wie vor an vielen Stellen zu männlich dominiert. Innovative Lösungsansätze gelingen aber vor allem mit unterschiedlichen Perspektiven und Denkweisen. Mehr junge Frauen für MINT-Studiengänge und -
Berufe zu gewinnen ist eine Investition in die Zukunft unserer Branche und der gesamten Wirtschaft und Gesellschaft.
Dirk Röhrborn, Vorstandsvorsitzender Silicon Saxony e.V.
Die Vielfalt der Geschlechter im MINT-Bereich ist nicht nur eine Frage der Gerechtigkeit. Sie ist eine Voraussetzung für Innovation und Fortschritt, den die Region Chemnitz bereits seit der industriellen Revolution erkannt und genutzt hat. Das Pilotprojekt an der TUC unterstützt die frühzeitige Orientierung junger Leistungsträger unserer Gesellschaft.
Kathleen Spranger, Geschäftsführerin der Regionalkammer Chemnitz, IHK Chemnitz

Kontaktinformationen

M. Sc. Charlotte Seidel

Foto von Charlotte Seidel

Zentrale Projektkoordination

Zum Profil